Love is…

Love is… – ist ein Comicstrip, der von der neuseeländischen Zeichnerin, Kim Grove, am Ende der 1960 ausgedacht wurde. Am Anfang waren es nur eine Serie von Liebesbriefen an Ihren Man, Roberto Casali, die sie auf Servietten gezeichnet hatte. Kim hat sich nie als wahre Künstlerin gehalten, 3 Jahre lang zeichnete sie „Love is..“ Comicstrips nur aus Spaß. Später lud die Familie Casali den britischen Zeichner, Bill Asprey, ein. Kim zeichnete schwarz-weise und Bill zeichnete die farbige Bilder.